Achtung, mit dem Internet Explorer können nicht alle Funktionen der Seite genutzt werden. Bitte nutzen Sie einen aktuellen Browser.

Unternehmen

Die Stadt Melle

1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, umfasst die Stadt Melle heute acht Stadtteile und eine Gesamtfläche von 254 km². Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeber. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

 

Fakten

Die Stadt Melle als Arbeitgeber

Die Stadt Melle versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen. Durch verschiedene Maßnahmen werden insbesondere folgende Ziele verfolgt

Wirtschaftlichkeit

  • Förderung des Wirtschaftsstandortes Melle
  • Regionalität

Bürgernähe

  • kompetenter Ansprechpartner
  • direkter Draht

Arbeitgeber

  • offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • berufliche Weiterentwicklung
  • Arbeitsplatzsicherheit
  • Sicherheit durch Tarifvertrag
  • viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten

Ausbildung oder Studium? - Beides geht bei der Stadt Melle!

Berufseinstieg bei der Stadt Melle bedeutet Vielseitigkeit, Abwechslung und interessante Aufgabenbereiche. Egal ob es die Berufsausbildung sein soll oder das duale Studium - bei der Stadt Melle sind beide Varianten möglich.

Berufsausbildung

Wir bilden in folgenden Ausbildungsberufen aus

  • Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung -  (d/m/w)
  • Fachkraft für Abwassertechnik (d/m/w)
  • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (d/m/w)
  • Informatikkaufmann/-kauffrau (d/m/w)

Duales Studium

  • Bachelor of Arts "Allgemeine Verwaltung" oder "Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre"

 

Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart 01. August 2022 ist bereits abgelaufen.

 

freie Stellenangebote

  • info_outlineArchitekt*in oder Bauingenieur*in Hochbau für das Gebäudemanagement (d/m/w)

    Architekt*in oder Bauingenieur*in Hochbau für das Gebäudemanagement (d/m/w)

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den 56 selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich in der Stadtverwaltung um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Bei der Stadt Melle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen

    Architekt*in oder Bauingenieur*in Hochbau (d/m/w)

    (Bachelor/FH-Diplom)

    Ihr Arbeitsplatz

    • Übernahme von Projektleitungs- und Projektsteuerungsaufgaben bei Baumaßnahmen im Rahmen von Sanierungs-, Um- und Neubaumaßnahmen
    • Betreuung von externen Planungsbüros
    • eigenständige Planung, Ausschreibung und Überwachung umfangreicher Sanierungsmaßnahmen
    • Kostenplanung, -kontrolle und -optimierung bei der Betreuung der städtischen Gebäude
    • Mitwirkung bei der Wahrnehmung der Betreiberpflichten
    • Fachtechnische Mitwirkung bei Grundsatzfragen
    • Instandhaltungstätigkeiten im administrativen Bereich

    Ihr Profil

    • ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium zur Diplom-Ingenieur*in bzw. Bachelor Architektur bzw. Bauingenieurwesen der Fachrichtung Hochbau (d/m/w)
    • erweiterte Kenntnisse in der technischen Gebäudeausrüstung
    • umfassende Kenntnisse der VOB, VgV, HOAI
    • Kenntnisse in der IT-Anwendung AutoCAD oder gleichwertig
    • ausgeprägtes Qualitäts-, Kosten- und Terminbewusstsein
    • Teamfähigkeit, hohe Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz
    • gute PC-Kenntnisse in den MS-Office Programmen
    • Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft und Durchsetzungsvermögen
    • Pkw-Führerschein

    Das können Sie von uns erwarten

    • eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche)
    • je nach Qualifikation eine Vergütung bis zur EG 11 TVöD inkl. Jahressonderzahlung
    • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und der Möglichkeit Homeoffice Angebote zu nutzen
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • interessante und vielseitige Aufgaben sowie Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
    • Betriebliche Gesundheitsförderung

    Sofern keine dienstlichen Gründe dagegensprechen, sind unsere Vollzeitstellen teilbar.

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung bis zum 09.10.2022 online über unser Karriereportal.

    Sie haben Fragen?

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Herrn Kunze, Tel.: 05422/965-448, E-Mail: g.kunze@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Jeße, Tel.: 05422/965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineAusbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik (d/m/w)

    Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik (d/m/w)

    Du hast Freude am Umgang mit Menschen sowie Interesse an physikalischen und chemischen Zusammenhängen? Dann bist Du hier richtig!

    Die Stadt Melle sucht zum 01.08.2023 eine*n Auszubildende*n für den Beruf      

    Fachkraft für Abwassertechnik (d/m/w)

    Anforderungsprofil

    • mind. guter Hauptschulabschluss oder befriedigender Realschulabschluss
    • gute mathematische Grundkenntnisse und Interesse an physikalischen und chemischen Zusammenhängen
    • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
    • sorgfältige und präzise Arbeitsweise
    • Teamfähigkeit


    Während der dreijährigen  Ausbildung eignest Du dir praktische Kenntnisse in den einzelnen Kläranlagen und dem Tiefbauamt an. Du lernst u. a. das Überwachen und Steuern der Betriebsabläufe in den Kläranlagen der Stadt Melle. Des Weiteren wird Dir das Reinigen der Abwässer und das Warten von Abwasserrohrsystemen vertraut gemacht.

    Das theoretische Wissen erlangst Du während des Besuches der Berufsbildenden Schulen Goslar-Baßgeige/Seesen. Die überbetriebliche Ausbildung wird über die DEULA Hildesheim erfolgen.

    Das kannst Du von uns erwarten

    • Betreuung durch ein qualifiziertes  Ausbilderteam
    • Bereitstellung eines Notebooks
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • flexible Arbeitszeiten
    • gute Übernahmechancen
    • eine Vergütung nach dem TVAöD


    Wir haben Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich bis zum 31.10.2022 online über unser Karriereportal unter www.stadt-melle.info/stellenangebote.


    STADT MELLE, Sachgebiet Personal, Schürenkamp 18, 49324 Melle

    Deine Ansprechpartnerin:
    Meike Tubbesing, Tel.: 05422 / 965 378, E-Mail: karriere@stadt-melle.de

    Hinweis zum Datenschutz siehe hier.

    Beginn:

    01.08.2023

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineAusbildung zur*zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (d/m/w)

    Ausbildung zur*zum Fachangestellten für Bäderbetriebe (d/m/w)


    Du hast Freude am Umgang mit Menschen sowie Interesse an physikalischen und chemischen Zusammenhängen? Dann bist Du hier richtig!

    Die Stadt Melle sucht zum 01.08.2023 eine*n Auszubildende*n für den Beruf

    Fachangestellte*r für Bäderbetriebe (d/m/w)

    Anforderungsprofil

    • mind. guter Hauptschulabschluss oder befriedigender Realschulabschluss
    • Grundkenntnisse und Interesse an physikalischen und chemischen Zusammenhängen
    • gute Schwimmfähigkeiten
    • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
    • Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit


    Während der dreijährigen  Ausbildung eignest Du dir praktische Kenntnisse in den einzelnen Bädern der Stadt Melle und dem Amt für Familie, Bildung und Sport an. Du lernst u. a. das Betreuen und Beaufsichtigen der Badegäste, das Überwachen von technischen Anlagen sowie das Pflegen und Warten von Geräten. Des Weiteren wirst Du aber auch mit Verwaltungstätigkeiten sowie der Öffentlichkeitsarbeit vertraut gemacht.

    Das theoretische Wissen erlangst Du während des Besuches des Berufsschulzentrums am Westerberg in Osnabrück. Der Berufsschulunterricht findet an einem bzw. zwei Wochentagen statt. Eine Fremdausbildung wird in den Bädern der Stadt Osnabrück absolviert.

    Das kannst Du von uns erwarten

    • Betreuung durch ein qualifiziertes  Ausbilderteam
    • Bereitstellung eines Notebooks
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • gute Übernahmechancen
    • eine Vergütung nach dem TVAöD

    Wir haben Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich bis zum 31.10.2022 online über unser Karriereportal unter www.stadt-melle.info/stellenangebote.


    STADT MELLE, Sachgebiet Personal, Schürenkamp 18, 49324 Melle

    Deine Ansprechpartnerin:
    Meike Tubbesing, Tel.: 05422 / 965 378, E-Mail: karriere@stadt-melle.de

    Hinweis zum Datenschutz siehe hier.

    Beginn:

    01.08.2023

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineGeschäftsführung und Museumsleitung (d/m/w) für das Automuseum Melle

    Geschäftsführung und Museumsleitung (d/m/w) für das Automuseum Melle

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den 56 selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich in der Stadtverwaltung um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Das Automuseum Melle - Geschichte auf Rädern - stellt einen wichtigen Bereich der jüngeren Zeitgeschichte am Beispiel von funktionsfähigen und regelmäßig genutzten Automobilen dar. Das Museum wird als gGmbH geführt.

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

    Geschäftsführung und Museumsleitung (d/m/w)

    für das Automuseum Melle

    Ihr Arbeitsplatz

    • Geschäftsführung der Automuseum Melle gGmbH
    • Inhaltliche und didaktische Leitung des Museums
    • Strategische Planung für die Weiterentwicklung des Museums und Steigerung seiner Attraktivität
    • Konzeption von Ausstellungen u. Sonderveranstaltungen, Halten von Vorträgen und Führungen
    • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Wirtschaftliche Steuerung inkl. Budgetplanung und –controlling
    • Vertretung des Automuseums nach außen

    Ihr Profil

    • Abgeschlossenes Studium im Bereich Marketing, Kommunikations- und Medienwissenschaften, alternativ im Bereich Geschichte, Public History, Kulturwissenschaften, Museumswissenschaften oder einer vergleichbaren Ausrichtung
    • Wünschenswert ist Erfahrung in vergleichbaren Museen oder Stiftungen bzw. im Bereich der Museumspädagogik
    • Affinität für das Thema Automobil-, Technik- und Verkehrsgeschichte
    • Kreativität, selbstständige Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
    • Gute Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit in Verbindung mit der Anwendung digitaler Medien
    • Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit

    Das können Sie von uns erwarten

    • eine unbefristete Vollzeitstelle
    • je nach Qualifikation eine Vergütung nach EG 11 TVöD inkl. Jahressonderzahlung
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • flexible Arbeitszeit
    • interessante und vielseitige Aufgaben in einem engagierten und motivierten Team von Ehrenamtlichen
    • Betriebliche Gesundheitsförderung

    Sofern keine dienstlichen Gründe dagegensprechen, sind unsere Vollzeitstellen teilbar.

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung bis zum 23.10.2022 online über unser Karriereportal.

    Sie haben Fragen?

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Frau Voß, Tel.: 05422/965-454, E-Mail: a.voss@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Jeße, Tel.: 05422/965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineSachbearbeitung (d/m/w) für den Bereich Abgaben

    Sachbearbeitung (d/m/w) für den Bereich Abgaben

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Die Stadt Melle hat zum nächstmöglichen Termin zwei Stellen zu besetzen als

    Sachbearbeitung (d/m/w) für den Bereich Abgaben

    Ihr Arbeitsplatz

    • Grundsteuer A/B
      • Überprüfung von Grundsteuermessbescheiden und Entscheidung, Festsetzung (Veranlagung) der Grundsteuer
      • Prüfung und Erlass von Haftungs- und Duldungsbescheiden sowie von Stundungsanträgen und Niederschlagungen
      • Bearbeitung und Entscheidung von Erlassanträgen
    • Vergnügungssteuer
      • Überprüfung und Veranlagung der monatlichen Vergnügungssteuer
      • Erstellung von Berichtigungsbescheiden, Bearbeitung und Entscheidung von Stundungsanträgen
    • Straßenreinigungsgebühren
      • Prüfung, Festsetzung und Entscheidung über Straßenreinigungsgebühren
    • Kanalbenutzungsgebühren
      • Prüfung und Festsetzung pauschaler Kanalbenutzungsgebühren
      • Abnahme der Zählereinrichtung, Prüfung und Festsetzung der Kanalbenutzungsgebühren nach Verbrauch und für nichteingeleitete Wassermengen
      • Prüfung des Anschlusses von Neuanlagen für die Berechnung der Kanalbenutzungsgebühren, sowie Meldung an den Dienstleistungsbeauftragten /-partner
    • Hundesteuer
      • An- und Abmeldungen, Prüfung und Festsetzung, Bearbeitung von Ermäßigungs- und Befreiungsanträgen
      • Überprüfung und Führen der Unterlagen zum Nds. Hundegesetz (Prüfung Sachkunde und weiterer Nachweise, Übernahme der Daten, Abgleich mit dem Ordnungsamt)

    Ihr Profil

    • Eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten (Angestelltenlehrgang I) bzw. die Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 (ehemals mittlerer Dienst), alternativ eine abgeschlossene Ausbildung gemäß der Berufsgruppe „Recht und Verwaltung“, „Büro und Sekretariat“ oder „Finanzdienstleistungen, Rechnungswesen und Steuerberatung“
    • Sichere Umsetzung rechtlicher Vorgaben
    • Bereitschaft zur Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen
    • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Sorgfalt
    • Empathie und Teamfähigkeit
    • Führerschein der Klasse B

    Das können Sie von uns erwarten

    • zwei unbefristete Stellen in Voll- oder Teilzeit (20 bis 39 bzw. 40 Std./Woche)
    • je nach Qualifikation eine Vergütung nach EG 8 TVöD inkl. Jahressonderzahlung bzw. eine Besoldung nach A 8
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • interessante und vielseitige Aufgaben
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung bis zum 16.10.2022 online über unser Karriereportal.

    Sie haben Fragen?

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Herrn Strakeljahn, Tel.: 05422/965-289, E-Mail: u.strakeljahn@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Jeße, Tel.: 05422/965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineSchulsekretär*in (d/m/w) für die Grundschule Wellingholzhausen

    Schulsekretär*in (d/m/w) für die Grundschule Wellingholzhausen

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den 56 selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich in der Stadtverwaltung um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Schulsekretär*in (d/m/w)

    für die Grundschule Wellingholzhausen

    Ihr Arbeitsplatz

    • Pflege der Schülerdateien
    • Koordination und Mitwirkung
      • bei der Ein-, Aus- und Umschulung
      • bei der Schülerbeförderung
      • bei der Abwicklung des Ganztagsbetriebes
    • Unterstützung bei Personalangelegenheiten, bei der Buchhaltung und sonstigen Schulangelegenheiten
    • Allgemeine Sekretariatsarbeiten

    Ihr Profil

    • Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten (Angestelltenlehrgang I) bzw. die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer Dienst) oder alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Büro und Sekretariat, Recht und Verwaltung bzw. im Verwaltungssektor
    • gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office)
    • selbstständige, organisierte und strukturierte Arbeitsweise
    • sicherer Umgang mit unterschiedlichen Personen- und Zielgruppen
    • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit

    Das können Sie von uns erwarten

    • eine unbefristete Teilzeitstelle (zurzeit ca. 22,08 Std./Woche) im Umfang einer 5-Tage-Woche, Hinweis zur Arbeitszeit: Die während der Ferienzeit nicht geleisteten Arbeitsstunden sind durch entsprechende Mehrarbeit an den Schultagen auszugleichen, sodass die tatsächlich zu leistende wöchentliche Arbeitszeit zurzeit ca. 26,05 Std./Woche beträgt.
    • eine Vergütung nach EG 6 TVöD inkl. jährlicher Sonderzahlung
    • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • familienfreundliche Arbeitszeiten
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliche Gesundheitsförderung

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung bis zum 28.09.2022 online über unser Karriereportal.

    Sie haben Fragen?

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Frau Elscher, Tel.: 05422/965-418, E-Mail: i.elscher@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Jeße, Tel.: 05422/965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing