Achtung, mit dem Internet Explorer können nicht alle Funktionen der Seite genutzt werden. Bitte nutzen Sie einen aktuellen Browser.

Unternehmen

Die Stadt Melle

1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, umfasst die Stadt Melle heute acht Stadtteile und eine Gesamtfläche von 254 km². Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeber. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

 

Fakten

Die Stadt Melle als Arbeitgeber

Die Stadt Melle versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen. Durch verschiedene Maßnahmen werden insbesondere folgende Ziele verfolgt

Wirtschaftlichkeit

  • Förderung des Wirtschaftsstandortes Melle
  • Regionalität

Bürgernähe

  • kompetenter Ansprechpartner
  • direkter Draht

Arbeitgeber

  • offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • berufliche Weiterentwicklung
  • Arbeitsplatzsicherheit
  • Sicherheit durch Tarifvertrag
  • viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten

Ausbildung oder Studium? - Beides geht bei der Stadt Melle!

Berufseinstieg bei der Stadt Melle bedeutet Vielseitigkeit, Abwechslung und interessante Aufgabenbereiche. Egal ob es die Berufsausbildung sein soll oder das duale Studium - bei der Stadt Melle sind beide Varianten möglich.

Berufsausbildung

Wir bilden in folgenden Ausbildungsberufen aus

  • Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung -  (m/w/d)
  • Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)
  • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (m/w/d)
  • Informatikkaufmann/-kauffrau (m/w/d)

Duales Studium

  • Bachelor of Arts "Allgemeine Verwaltung" oder "Verwaltungsbetriebswirtschafts-lehre"

 

Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart 01. August 2020 ist bereits abgelaufen.

 

freie Stellenangebote

  • info_outlineAusbildung (01.08.2020): Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung - (m/w/d)

    Ausbildung (01.08.2020): Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung - (m/w/d)

    Du hast Freude am Umgang mit Menschen, Zahlen und moderner Informations- und Kommunikationstechnik sowie Interesse an der Anwendung von Gesetzen? Verfügst Du darüber hinaus über Organisationstalent, wirtschaftliches Verständnis, Entscheidungsfähigkeit und persönliches Engagement? Dann bist Du hier richtig!

    Die Stadt Melle bietet zum 01.08.2020 einen Ausbildungsplatz für den Beruf

    Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung - (m/w/d)

    Anforderungsprofil

    • mind. guter Realschul- oder höherer Bildungsabschluss
    • mind. befriedigende Leistungen in Deutsch und Mathematik
    • Interesse an derAnwendung von Gesetzen sowie an kommunalpolitischen Themen
    • gute mündliche und schriftlicheAusdrucksweise
    • Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit
    • Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit

    Während der dreijährigen Ausbildung eignest Du dir praktische Kenntnisse in den einzelnen Ämtern der Verwaltung, z. B. Ordnungsamt,Amt für Finanzen und Liegenschaften, Hauptamt, Sozialamt,Amt für Familie, Bildung und Sport an. Du lernst u. a. das Beraten von Bürgern, das Prüfen von rechtlichen Fragestellungen und das Vorbereiten von politischen Beschlüssen. Wirtschaftliche Zusammenhänge in einer Kommunalverwaltung werden ebenfalls in einigen Bereichen vermittelt.

    Das theoretische Wissen erlangst Du während des Besuches der Berufsbildenden Schulen am Schölerberg in Osnabrück sowie im Rahmen eines internen Unterrichts und in Vorbereitungslehrgängen für die Zwischen- und Abschlussprüfung, die ebenfalls in Osnabrück stattfinden.

    Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem TVAöD und beträgt derzeit monatlich:

    • 1. Jahr: 1.018,26 €
    • 2. Jahr: 1.068,20 €
    • 3. Jahr: 1.114,02 €

    Neben dem Entgelt und demAufbau einer zusätzlichen Altersversorgung besteht der Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen sowie einer Jahressonderzahlung im Monat November.

    Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

    Bitte sende Deine Bewerbung bis zum an:

    bewerbungen@stadt-melle.de (in zusammenhängender PDF-Datei)

     

    Ansprechpartnerin: Frau Backhaus Tel.: 05422 / 965 380

    Beginn:

    01.08.2020

  • info_outlineAushilfskassierer*innen (m/w/d) für die Freibadsaison 2020

    Aushilfskassierer*innen (m/w/d) für die Freibadsaison 2020

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für die kommende Freibadsaison 2020 noch freundliche

    Aushilfskassierer*innen

    für unsere Freibäder in Riemsloh & Wellingholzhausen.

    Mindestvoraussetzung

    • Alter mind. 18 Jahre

    Interesse? Sprechen Sie uns einfach an!

    Stadt Melle
    Amt für Familie, Bildung & Sport
    Tel.: 05422 / 965 447

    Link zur Internetseite

    Beginn:

    01.05.2020

  • info_outlineAushilfsschwimmmeister*in (m/w/d) für die Freibadsaison 2020

    Aushilfsschwimmmeister*in (m/w/d) für die Freibadsaison 2020

    Unterstützen Sie unser Team in der kommenden Freibadsaison 2020 als

    Aushilfsschwimmmeister*in (m/w/d)

    Mindestvoraussetzung

    • Rettungsabzeichen „DLRG Silber“
    • Alter: mindestens 18 Jahre

    Sprechen Sie uns einfach an:

    Stadt Melle
    Amt für Familie, Bildung & Sport
    Tel.: 05422 / 965 447

     

    Link zur Internetseite

    Beginn:

    01.05.2020

  • info_outlineLeitung für das Bürgerbüro Neuenkirchen (m/w/d)

    Leitung für das Bürgerbüro Neuenkirchen (m/w/d)

    Stadt Melle
    1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, umfasst die Stadt Melle heute acht Stadtteile und eine Gesamtfläche von 254 km². Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeber. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Die Stadt Melle sucht zum 01.04.2020 eine

    Leitung für das Bürgerbüro Neuenkirchen (m/w/d)

    Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere

    • Betreuung des Ortsrates, inkl. Sitzungsdienst
    • Kontrolle der Straßen und Wege im Stadtteil
      • Berücksichtigung der Verkehrssicherheit
      • Veranlassen der Mängelbeseitigung
      • Auftragsvergabe zu Mäharbeiten/Bankettarbeiten bzw. Reparaturarbeiten
    • Gewässerkontrolle III. Ordnung und Wegeseitengräben
      • Abwicklung der Gewässerschauen
      • Veranlassung von Auftragsvergaben
    • Budgetverantwortung
    • Unterstützung der örtlichen Vereine und Verbände
    • Pass- und Meldewesen
    • Abwicklung von Wahlen im Ortsteil
    • Annahme von Rentenanträgen
    • Koordination des Winterdienstes

    Ihr Profil

    • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (Angestelltenlehrgang I) bzw. die Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 (ehemals mittlerer Dienst) oder alternativ eine Ausbildung im Rechts- oder Verwaltungsbereich sowie die Bereitschaft zum nachträglichen Besuch sowie erfolgreichem Abschluss des Angestelltenlehrganges I
    • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit (Winterdienst, Ortsratssitzungen, Wahlen, Samstagsdienst im Bürgeramt (4 x jährlich)
    • selbstständige, systematische, methodische Arbeitsweise
    • Zuverlässigkeit und Durchsetzungsvermögen
    • Führerschein Klasse B sowie Vorliegen der gesundheitlichen Voraussetzungen / Eignung zur Durchführung von Fahrtätigkeiten

    Das können Sie von uns erwarten

    • eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche)
    • eine Vergütung nach Tarifvertrag (EG 9a TVöD) inkl. jährlicher Sonderzahlung
    • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Bewerbungen von ehrenamtlich Tätigen (z.B. Freiwillige Feuerwehr) sind wünschenswert. Die Stadt Melle fördert die Einstellungen von Menschen mit Behinderungen. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Sofern keine dienstlichen Gründe dagegensprechen, sind unsere Vollzeitstellen teilbar.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns gerne Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mind. Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei bis zum 16.02.2020 an:

    bewerbungen@stadt-melle.de

    Sie haben Fragen?
    Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Backhaus, Tel: 05422/965-380, email: bewerbungen@stadt-melle.de.

    Beginn:

    01.04.2020

  • info_outlineObjektmanager*in (m/w/d) im Gebäudemanagement

    Objektmanager*in (m/w/d) im Gebäudemanagement

    Stadt Melle
    1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, umfasst die Stadt Melle heute acht Stadtteile und eine Gesamtfläche von 254 km². Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeber. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

    Objektmanager*in (m/w/d)
    im Gebäudemanagement

    Als Objektmanager*in sind Sie mitverantwortlich für die transparente und kompetente Bewirtschaftung kommunaler Immobilien und sind zentrale/r Ansprechpartner*in für Nutzer*innen und gebäudebetreuendes Personal.

    Ihre Aufgaben umfassen

    • umfassende Betreuung der Liegenschaften (z.B. Kostenplanung und –kontrolle sowie Prüfung eingehender Rechnungen)
    • Aufstellung von Haushaltsplänen, Objektbuchhaltung und Vertragsmanagement
    • Ansprechpartner*in für Hausmeister und Reinigungskräfte
    • Planung, Koordination und Kontrolle der Reinigungs-, Gärtner-, Winter- und Sicherheitsdienste
    • Durchführung von Verhandlungen und Abschluss von Verträgen mit externen Dienstleistern
    • Ansprechpartner*in für die Wartung, Instandhaltung und Erneuerung der zu betreuenden Objekte
    • Koordination und Überwachung von Umbau-, Sanierungs- und Modernisierungs-maßnahmen

    Ihr Profil

    • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Immobilienkaufmann/-frau
    • Erfahrungen im Bereich Gebäudemanagement und Verständnis für gebäude-technische Zusammenhänge
    • Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen gegenüber Handwerkern und gebäudebetreuendem Personal
    • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
    • gute EDV-Kenntnisse in den MS-Office-Anwendungen
    • Kenntnisse in der Kommunalverwaltung sind wünschenswert
    • Führerschein Kl. B

    Das können Sie von uns erwarten

    • eine befristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche) für die Dauer von 3 Jahren (mit möglicher Aussicht auf Weiterbeschäftigung)
    • Bezahlung nach Tarifvertrag (EG 9a des TVöD) inkl. jährlicher Sonderzahlung
    • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
    • ein eigenverantwortliches, vielseitiges Arbeitsumfeld
    • fachliche und persönliche Fort-/Weiterbildungsmöglichkeiten

    Bewerbungen von ehrenamtlich Tätigen (z.B. Freiwillige Feuerwehr) sind wünschenswert. Die Stadt Melle fördert die Einstellungen von Menschen mit Behinderungen. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns gerne Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mind. Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei bis zum 16.02.2020 an:

    bewerbungen@stadt-melle.de

    Sie haben Fragen?
    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Kunze, Tel: 05422/965-448, email: g.kunze@stadt-melle.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Backhaus gerne zur Verfügung, Tel: 05422/965-380, email: bewerbungen@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

  • info_outlineReinigungskraft bzw. Hausmeister*in (m/w/d)

    Reinigungskraft bzw. Hausmeister*in (m/w/d)

    Stadt Melle
    1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, umfasst die Stadt Melle heute acht Stadtteile und eine Gesamtfläche von 254 km². Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeber. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Folgende Stelle ist bei der Stadt Melle zum nächstmöglichen Zeitpunkt neu zu besetzen:

    Reinigungskraft bzw. Hausmeister*in (m/w/d)

    Ihre Aufgaben

    • Vorbereitung der Veranstaltungsräume entsprechend der Nutzervorgaben (Einziehen von Trennwänden, Bestuhlung) insbesondere bei Veranstaltungen an Wochenenden (ca. 2 x monatlich)
    • Einweisung / Abnahme der Nutzung der Veranstaltungsräume, Vereinbarung von Besichtigungsterminen mit den Nutzern
    • Urlaubs- / Krankheitsvertretung für:
      • Reinigung der Büroräume, Sporthalle, Umkleiden, Veranstaltungsraum für den Gebäudekomplex Herforder Straße 4, Riemsloh
      • Pflege der Außenanlagen
      • Schließdienst
      • Allgemeine Hausmeistertätigkeiten
      • Tätigkeiten im Zusammenhang mit Veranstaltungen im Torbogenhaus Bruchmühlen

    Ihr Profil

    • Erfahrungen im Bereich der Gebäudereinigung sind erwünscht
    • Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit (Die vertraglich vereinbarte Arbeitszeit von 6 Wochenarbeitsstunden ist variabel zu erbringen, insbesondere am Wochenende; sie ist abhängig von der Auslastung der Gebäude)
    • Verantwortungsbewusstsein für die wirtschaftliche Unterhaltung der Gebäude

    Das können Sie von uns erwarten

    • eine unbefristete Teilzeitstelle (6 Std./Woche)
    • Bezahlung nach Tarifvertrag (EG 3 TVöD) inkl. jährlicher Sonderzahlung
    • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Bewerbungen von ehrenamtlich Tätigen (z.B. Freiwillige Feuerwehr) sind wünschenswert. Die Stadt Melle fördert die Einstellungen von Menschen mit Behinderungen. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns gerne Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mind. Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei bis zum 23.02.2020 an:

    bewerbungen@stadt-melle.de

    Sie haben Fragen?
    Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Backhaus, Tel: 05422/965-380, email: bewerbungen@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

  • info_outlineSachbearbeiter*in (m/w/d) für das Bürgerbüro Wellingholzhausen

    Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Bürgerbüro Wellingholzhausen

    Stadt Melle
    1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, umfasst die Stadt Melle heute acht Stadtteile und eine Gesamtfläche von 254 km². Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeber. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

    Sachbearbeiter*in (m/w/d)
    für das Bürgerbüro Wellingholzhausen

    Ihre Aufgaben

    • Bearbeitung von Pass- und Meldeangelegenheiten sowie Fahrerlaubnisanträgen
    • Erste Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger des Stadtteiles Wellingholzhausen
    • Betreuung des Ortsrates (Sitzungsdienst)
    • Abwicklung bei Wahlen im Stadtteil
    • Koordination des Winterdienstes in Zusammenarbeit mit der Bürgerbüroleitung
    • Ihr Profil
      Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (Angestelltenlehrgang I) bzw. die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer Dienst); Es besteht die Möglichkeit, die erforderliche Qualifikation auf der Stelle zu erwerben, wenn Sie über eine verwaltungsnahe Ausbildung und entsprechende Berufserfahrung verfügen. Hierbei wird die Bereitschaft, die Ausbildung in einem nebendienstlichen Lehrgang zu absolvieren, vorausgesetzt.
    • sicheres Auftreten und serviceorientierter Umgang mit unterschiedlichen Personengruppen
    • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
    • selbstständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
    • Erfahrung in der Anwendung der Standardsoftware (MS Word, Excel, Outlook) und die Bereitschaft zur Anwendung von Fachsoftware
    • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
    • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit (Winterdienst, Ortsratssitzungen, Wahlen, Samstagsdienst im Bürgeramt (4 x jährlich), Teilnahme und Unterstützung bei örtlichen Veranstaltungen
    • Führerschein Klasse B sowie Vorliegen der gesundheitlichen Voraussetzungen / Eignung zur Durchführung von Fahrtätigkeiten

    Das können Sie von uns erwarten

    • eine unbefristete Teilzeitstelle (32 Std./Woche) mit der Möglichkeit, diese bis auf 39 Stunden aufzustocken
    • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD
    • eine jährliche Sonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement

    Bewerbungen von ehrenamtlich Tätigen (z.B. Freiwillige Feuerwehr) sind wünschenswert. Die Stadt Melle fördert die Einstellungen von Menschen mit Behinderungen. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden diese im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns gerne Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mind. Lebenslauf, Zeugnisse) in einer PDF-Datei bis zum 29.02.2020 an:

    bewerbungen@stadt-melle.de

    Sie haben Fragen?
    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Klocke, Tel: 05429/312, email: k.klocke@stadt-melle.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Backhaus gerne zur Verfügung, Tel: 05422/965-380, email: bewerbungen@stadt-melle.de.

    Beginn: