Achtung, mit dem Internet Explorer können nicht alle Funktionen der Seite genutzt werden. Bitte nutzen Sie einen aktuellen Browser.

Unternehmen

Die Stadt Melle

1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, umfasst die Stadt Melle heute acht Stadtteile und eine Gesamtfläche von 254 km². Rund 480 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeber. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

 

Fakten

Die Stadt Melle als Arbeitgeber

Die Stadt Melle versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen. Durch verschiedene Maßnahmen werden insbesondere folgende Ziele verfolgt

Wirtschaftlichkeit

  • Förderung des Wirtschaftsstandortes Melle
  • Regionalität

Bürgernähe

  • kompetenter Ansprechpartner
  • direkter Draht

Arbeitgeber

  • offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • berufliche Weiterentwicklung
  • Arbeitsplatzsicherheit
  • Sicherheit durch Tarifvertrag
  • viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten

Ausbildung oder Studium? - Beides geht bei der Stadt Melle!

Berufseinstieg bei der Stadt Melle bedeutet Vielseitigkeit, Abwechslung und interessante Aufgabenbereiche. Egal ob es die Berufsausbildung sein soll oder das duale Studium - bei der Stadt Melle sind beide Varianten möglich.

Berufsausbildung

Wir bilden in folgenden Ausbildungsberufen aus

  • Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung -  (d/m/w)
  • Fachkraft für Abwassertechnik (d/m/w)
  • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (d/m/w)
  • Informatikkaufmann/-kauffrau (d/m/w)

Duales Studium

  • Bachelor of Arts "Allgemeine Verwaltung" oder "Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre"

 

Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart 01. August 2022 ist bereits abgelaufen.

 

freie Stellenangebote

  • info_outlineAssistenz (d/m/w) für den Verwaltungsvorstand

    Assistenz (d/m/w) für den Verwaltungsvorstand

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den 56 selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 480 Mitarbeiter*innen kümmern sich in der Stadtverwaltung um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

     

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

     

    Assistenz (d/m/w) für den Verwaltungsvorstand

     

    Ihr Arbeitsplatz

    • Führen und Organisieren des Vorzimmers des Vorstandes im Team mit einer weiteren Assistenz
    • Büromanagement (Post- und E-Mail-Bearbeitung, Ablage, Aktenführung, Vorlagenkontrolle)
    • Kalenderführung und Terminkoordination/-überwachung des Vorstandes, Zusammenstellen von Unterlagen für die einzelnen Termine, Recherche für den Vorstand
    • Korrespondenz per Telefon, Post und E-Mail
    • Organisation von Empfängen, Betreuung und Bewirtung der Gäste
    • Vor- und Nachbereitung von Dienstfahrten/-reisen
    • Verwaltung der Sitzungsräume

     

    Ihr Profil

    • Abschluss einer Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten bzw. Verwaltungswirt*in (Angestelltenlehrgang I) oder einer Ausbildung der Berufsgruppen „Unternehmensführung und Organisation“ bzw. „Recht und Verwaltung“ (z.B. Industriekauffrau*mann, Kauffrau*mann für Büromanagement oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte*r) oder eine vergleichbare Qualifikation
    • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit
    • Organisations- und Kommunikationsstärke
    • Selbstständige und korrekte Arbeitsweise sowie schnelle Auffassungsgabe
    • Bürgerorientiertes, freundliches und sicheres Auftreten
    • Hohes Maß an Loyalität und absolute Diskretion
    • Flexibilität und Bereitschaft, auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten tätig zu werden
    • Sehr gute PC-Kenntnisse

     

    Das können Sie von uns erwarten

    • eine unbefristete Vollzeitstelle (39 bzw. 40 Std./Woche)
    • eine Vergütung nach EG 9a TVöD bzw. eine Besoldung nach A 8
    • Jahressonderzahlung und Leistungsprämie
    • Dynamische, verantwortungsvolle und vertrauliche Arbeit an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Fahrradleasing

    Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen (Nachweis bei der Bewerbung bitte beifügen) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung bis zum 03.03.2024 online über unser Karriereportal.

    Sie haben Fragen?

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Frau Wiesemann, Tel.: 05422/965-262, E-Mail: s.wiesemann@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Mennemann, Tel.: 05422/965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de.

     

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineFachangestellte für Bäderbetriebe (d/m/w)

    Fachangestellte für Bäderbetriebe (d/m/w)

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 480 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

    Fachangestellte für Bäderbetriebe (d/m/w)

    Der Einsatz kann in allen Bädern der Stadt Melle (1 Hallenbad, 5 Freibäder) erfolgen. Der Haupteinsatz außerhalb der Freibadsaison erfolgt im GrönegauBad (Hallenbad).

    Ihr Arbeitsplatz

    • Beaufsichtigung des Bäderbetriebes
    • Betreuung der Badegäste
    • Überwachung und Sicherstellung des ordnungsgemäßen Zustandes und des Betriebes der technischen Anlagen
    • Durchführung von Kursangeboten / Schwimmunterricht
    • Durchführung von Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten
    • Grundsätzlich entspricht das Tätigkeitsfeld der Richtlinie DGfdB A 76 „Aufgabenkatalog für Fachangestellte für Bäderbetriebe“

    Ihr Profil

    • Eine abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte*r für Bäderbetriebe
    • Technisches Verständnis
    • Sicheres, höfliches und konsequentes Auftreten
    • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Eigeninitiative
    • Bereitschaft zur Arbeit im Schicht- und Wochenenddienst
    • Belastbarkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit
    • Führerschein Klasse B

    Unser Angebot

    • Zwei unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche)
    • Eine Vergütung nach Tarifvertrag (EG 6 TVöD)
    • Jahressonderzahlung und Leistungsprämie
    • Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
    • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • Interessante und vielseitige Aufgaben in einem engagierten und motivierten Team
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliche Gesundheitsmanagement (u. a. Firmenfitnessprogramm & Gesundheitstage)
    • Fahrradleasing
    • Zuschuss zum Jobticket

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen (Nachweis bei der Bewerbung bitte beifügen) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung online über unser Karriereportal.

    Sie haben Fragen?

    Bei  Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Herrn Elscher, Tel: 05422 965-416, E-Mail: c.elscher@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Mennemann, Tel.: 05422 965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineIngenieur*in (d/m/w) für das Tiefbauamt

    Ingenieur*in (d/m/w) für das Tiefbauamt

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den 56 selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 480 Mitarbeiter*innen kümmern sich in der Stadtverwaltung um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

     

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

     

    Ingenieur*in (d/m/w) für das Tiefbauamt

    (Bachelor*andin bzw. Dipl.-Ing.)

     

    Ihr Arbeitsplatz

    • Verantwortliche Abwicklung von Tiefbauprojekten, insbesondere in den Bereichen Siedlungswasserwirtschaft und Kanalsanierung mit den Phasen Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung
    • Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben
    • Fortführung bestehender und Erstellung neuer Kanalsanierungskonzepte unter Nutzung eines Kanalkatasterprogrammes
    • Fortführung eines Kanalwartungsprogrammes unter Einbeziehung von Fremdfirmen
    • Prüfung von Entwässerungsanträgen und Beratung von Bürger*innen und Firmen in Fragen der Abwasserbeseitigung
    • Umsetzung der sogenannten „Indirekteinleiterverordnung“ einzelner Anhänge der Abwasserverordnung

     

    Ihr Profil

    • Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium zur Diplom-Ingenieur*in bzw. Bachelor der Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft bzw. Ingenieurwasserbau (d/m/w) oder einer vergleichbaren Fachrichtung
    • Berufserfahrung in der Durchführung tiefbaulicher Leistungen
    • Planungsrechtliches Wissen
    • Selbstständige und systematische Arbeitsweise
    • Zielgerichtete Entwicklung und überzeugende Präsentation Ihrer Ideen
    • Erfahrung mit MS-Office-Programmen; Kenntnisse in der Anwendung von Kanalkatasterprogrammen sowie KRIS und GIS Anwendungen
    • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Einsatzfreudigkeit
    • Teamfähigkeit und Engagement

     

    Das können Sie von uns erwarten

    • Eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche)
    • Je nach Qualifikation eine Vergütung nach EG 11 TVöD
    • Jahressonderzahlung und Leistungsprämie
    • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • Interessante und vielseitige Aufgaben in einem engagierten und motivierten Team
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Fahrradleasing
    • Zuschuss zum Jobticket

     

    Sofern keine dienstlichen Gründe dagegensprechen, sind unsere Vollzeitstellen teilbar.

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein.  Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen (Nachweis bei der Bewerbung bitte beifügen) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

     

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung bis zum 17.03.2024 online über unser Karriereportal.

     

    Sie haben Fragen?

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Herrn Große-Johannböcke, Tel.: 05422/965-207, E-Mail: t.grosse-johannboecke@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Mennemann, Tel.: 05422/965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineIngenieur*in (d/m/w) Stadtplanung oder Raumplanung

    Ingenieur*in (d/m/w) Stadtplanung oder Raumplanung

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den 56 selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 480 Mitarbeiter*innen kümmern sich in der Stadtverwaltung um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

     

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

     

    Ingenieur*in (d/m/w) Stadtplanung oder Raumplanung

    (Bachelor oder Dipl.-Ing.)

     

     

    Ihr Arbeitsplatz

    • Erstellung von städtebaulichen Entwürfen und Voruntersuchungen zu zukünftigen Baugebieten/Grundstücken
    • Erarbeitung von Struktur- und Entwicklungskonzepten in der informellen räumlichen Planung
    • Eigenverantwortliche Anfertigung von Bebauungs- und Flächennutzungsplänen
    • Verfassung von planungsrechtlichen Stellungsnahmen
    • Begleitung der Erstellung von Fachgutachten zu Bauanträgen und Bauleitplänen

     

    Ihr Profil

    • Abgeschlossenes Studium im Bereich Stadtplanung, Raumplanung oder ein vergleichbares Studium
    • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Stadtplanung und Bauleitplanung
    • Gute Kenntnisse des öffentlichen Bau- und Planungsrechts
    • Besondere Fähigkeiten im städtebaulichen Entwerfen und Gestalten
    • Kommunikationsfähigkeit
    • Strukturiertes und konzeptionelles Denkvermögen
    • Planungs- und Organisationsgeschick
    • Selbständigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein
    • Sie arbeiten gerne im Team, sind belastbar und engagiert

     

    Das können Sie von uns erwarten

    • Eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./ Woche)
    • Eine Vergütung nach EG 11 TVöD
    • Jahressonderzahlung und Leistungsprämie
    • Möglichkeit zum Homeoffice
    • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • Interessante und vielseitige Aufgaben in einem engagierten und motivierten Team
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement (u. a. Firmenfitnessprogramm & Gesundheitstage)
    • Fahrradleasing
    • Zuschuss zum Jobticket

     

    Sofern keine dienstlichen Gründe dagegensprechen, sind unsere Vollzeitstellen teilbar.

    Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen (Nachweis bei der Bewerbung bitte beifügen) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

     

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung bis zum 24.03.2024 online über unser Karriereportal.

     

    Sie haben Fragen?

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Herrn Jäschke, Tel.: 05422/965-279, E-Mail: a.jaeschke@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Mennemann, Tel.: 05422/965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineMitarbeiter*in (d/m/w) für die Gärtnerkolonne

    Mitarbeiter*in (d/m/w) für die Gärtnerkolonne

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den 56 selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich in der Stadtverwaltung um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

     

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

     

    Mitarbeiter*in (d/m/w)

    für die Gärtnerkolonne

     

    Ihr Arbeitsplatz

    Pflege von Grünflächen

    • Mäh- und Nachmäharbeiten
    • Mulchen, Düngen und Vertikutieren
    • Laubarbeiten

     

    Weitere Aufgaben können sein:

    • Gehölz-, Hecken- und Strauchschnitt
    • Wegepflege
    • Pflanz- und Säharbeiten sowie Unkrautbeseitigung
    • Winterdienst

     

    Ihr Profil

    • Eine abgeschlossene Ausbildung zum*zur Gärtner*in ist wünschenswert, alternativ eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung
    • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
    • Führerschein der Klassen BE
    • Motivation, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
    • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit (z.B. Winterdienst)

     

    Das können Sie von uns erwarten

    • Eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche)
    • Vergütung nach EG 5 TVöD inkl. Jahressonderzahlung
    • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Fahrradleasing
    • Weiterbildungsmöglichkeiten

     

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

     

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung bis zum 03.03.2024 online über unser Karriereportal.

     

    Sie haben Fragen?

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Herrn Pottebaum, Tel.: 05422/947-115, E-Mail: m.pottebaum@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Mennemann, Tel.: 05422/965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineReinigungskraft (d/m/w) für die Meller Bäder

    Reinigungskraft (d/m/w) für die Meller Bäder

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 480 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

    Reinigungskraft (d/m/w)

    für die Meller Bäder

    Der Einsatz kann in allen Bädern der Stadt Melle (1 Hallenbad, 5 Freibäder) erfolgen. Der Haupteinsatz außerhalb der Freibadsaison erfolgt im GrönegauBad (Hallenbad).

    Ihr Arbeitsplatz

    • Reinigung der Schwimmbadräume, einschließlich Dusch- und Sanitärräume, Garderoben- und Umkleidebereiche sowie Nebenräume

    Das erwarten wir von Ihnen

    • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
    • Bereitschaft zur Arbeit im Schicht- und Wochenenddienst (stundenweise Tagesreinigung sowie abendliche Unterhaltsreinigung nach Betriebsschluss)
    • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
    • Erfahrung im Bereich der Gebäudereinigung

    Unser Angebot

    • eine unbefristete Teilzeitstelle (ca. 20 Std./Woche)
    • eine Vergütung nach Tarifvertrag (EG 2 TVöD) inkl. jährlicher Sonderzahlung
    • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
    • einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • Betriebliche Gesundheitsförderung

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung online über unser Karriereportal.

    Sie haben Fragen?

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Elscher, Tel: 05422/965-416, E-Mail: c.elscher@stadt-melle.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Jeßegerne zur Verfügung, Tel: 05422/965-376, E-Mail:karriere@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing

  • info_outlineSachbearbeitung (d/m/w) für den Bereich Wohngeld

    Sachbearbeitung (d/m/w) für den Bereich Wohngeld

    Stadt Melle

    1972 zusammengewachsen aus den 56 selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, gilt die Stadt Melle heute mit ihren acht Stadtteilen und einer Gesamtfläche von 254 km² als eine der größten Flächenstädte Niedersachsens. Rund 480 Mitarbeiter*innen kümmern sich in der Stadtverwaltung um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeberin. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

     

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

     

    Sachbearbeitung (d/m/w) für den Bereich Wohngeld

     

    Ihr Arbeitsplatz

    • Antragsbearbeitung, Leistungsgewährung sowie Beratung zum Thema Miet- und Lastenzuschüsse
    • Prüfung und Abwicklung von Erstattungsansprüchen
    • Bearbeitung von Rückforderungen aus überzahlten Leistungen
    • Bearbeitung von Klageverfahren

     

    Ihr Profil

    • Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (Angestelltenlehrgang I) bzw. die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer Dienst) bzw. eine abgeschlossene Ausbildung in der Berufsgruppe „Recht und Verwaltung“ (z.B. Steuerfachangestellte*r, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte*r)
    • Einen sicheren Umgang mit Word und Excel
    • Sichere Anwendung von Rechts- und Verwaltungsvorschriften sowie Bereitschaft, sich regelmäßig mit den Neuerungen auseinanderzusetzen
    • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Sorgfalt
    • Sichere Kommunikation in telefonischen und persönlichen Kontakten
    • Empathie und Teamfähigkeit sowie Durchsetzungsstärke und Entscheidungsfreude

     

    Das können Sie von uns erwarten

    • Eine befristete Teilzeitstelle (19,5 bzw. 20 Std./Woche - Elternzeitvertretung)
    • Je nach Qualifikation eine Vergütung bis zur EG 9a TVöD bzw. eine Besoldung nach A 8
    • Jahressonderzahlung und Leistungsprämie
    • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
    • Interessante und vielseitige Aufgaben in einem engagierten und motivierten Team
    • Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Fahrradleasing

     

    Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber*innen (Nachweis bei der Bewerbung bitte beifügen) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

     

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung bis zum 10.03.2024 online über unser Karriereportal.

     

    Sie haben Fragen?

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich gerne an Frau Feind, Tel.: 05422/965-238, E-Mail: m.feind@stadt-melle.de. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Mennemann, Tel.: 05422/965-376, E-Mail: karriere@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Meike Tubbesing