Achtung, mit dem Internet Explorer können nicht alle Funktionen der Seite genutzt werden. Bitte nutzen Sie einen aktuellen Browser.

Unternehmen

Die Stadt Melle

1972 zusammengewachsen aus den selbstständigen Gemeinden des Landkreises Melle, umfasst die Stadt Melle heute acht Stadtteile und eine Gesamtfläche von 254 km². Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der ca. 48.200 Einwohner*innen und prägen die Stadt Melle als Arbeitgeber. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

 

Fakten

Die Stadt Melle als Arbeitgeber

Die Stadt Melle versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen. Durch verschiedene Maßnahmen werden insbesondere folgende Ziele verfolgt

Wirtschaftlichkeit

  • Förderung des Wirtschaftsstandortes Melle
  • Regionalität

Bürgernähe

  • kompetenter Ansprechpartner
  • direkter Draht

Arbeitgeber

  • offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • berufliche Weiterentwicklung
  • Arbeitsplatzsicherheit
  • Sicherheit durch Tarifvertrag
  • viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten

Ausbildung oder Studium? - Beides geht bei der Stadt Melle!

Berufseinstieg bei der Stadt Melle bedeutet Vielseitigkeit, Abwechslung und interessante Aufgabenbereiche. Egal ob es die Berufsausbildung sein soll oder das duale Studium - bei der Stadt Melle sind beide Varianten möglich.

Berufsausbildung

Wir bilden in folgenden Ausbildungsberufen aus

  • Verwaltungsfachangestellte/r - Kommunalverwaltung -  (m/w/d)
  • Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)
  • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (m/w/d)
  • Informatikkaufmann/-kauffrau (m/w/d)

Duales Studium

  • Bachelor of Arts "Allgemeine Verwaltung" oder "Verwaltungsbetriebswirtschafts-lehre"

 

Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart 01. August 2020 ist bereits abgelaufen.

 

freie Stellenangebote

  • info_outlineBauingenieur*in (d/m/w) - Dipl.-Ingenieur*in oder Bachelor*andin

    Bauingenieur*in (d/m/w) - Dipl.-Ingenieur*in oder Bachelor*andin

    Stadt Melle

    Als größte Stadt im Landkreis Osnabrück ist Melle ein selbstbewusstes Mittelzentrum zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald. Die Stadt verbindet ein vielfältiges Freizeit- und Naherholungsangebot mit einem attraktiven Wohn- und pulsierenden Wirtschaftsstandort, an dem viele internationale Unternehmen aus verschiedenen Bereichen tätig sind. Eine Vielzahl an kulturellen und schulischen Angeboten sind Garant für die hohe Lebensqualität der 48.000 Einwohner*innen. Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der Stadt und ihrer Einwohner*innen. Dabei versteht sich die Stadtverwaltung als bürgernahe und verlässliche Dienstleisterin, die gemeinsam die Stadt weiterentwickeln und auf die lokalen Bedürfnisse eingehen will. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

     

    Die Stadt Melle sucht für den Bereich - Tiefbauamt - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

     

    Bauingenieur*in (d/m/w)

    (Dipl.-Ingenieur*in oder Bachelor*andin)

     

    Ihre Aufgaben

    ·          Abwicklung von Tiefbauprojekten (insbesondere Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung von Maßnahmen in den Bereichen Kanal- und Straßenbau)

    ·          Verantwortlichkeit für die Leistungsphasen 1-9 der HOAI und die örtliche Bauleitung

    ·          Wahrnehmung von Bauherrenaufgaben

    ·          Pflege eines noch aufzubauenden digitalen Straßenkatasters

    ·          Pflege der Tiefbaudaten in einem GIS-System

     

    Ihr Profil

    ·          abgeschlossenes Ingenieursstudium mit den Schwerpunkten Straßen-, Kanal- oder Tiefbau

    ·          fundierte Berufserfahrung in der Durchführung tiefbaulicher Leistungen

    ·          sichere Anwendung von Gesetzestexten

    ·          gute EDV Kenntnisse (sicherer Umgang mit MS-Office; umfangreiche Kenntnisse in der Anwendung von KRIS und GIS Programmen)

    ·          zielgerichtete Entwicklung von Ideen und überzeugende Präsentation durch gute schriftliche sowie mündliche Ausdrucksfähigkeit

    ·          Teamfähigkeit und Engagement

    ·          selbstständige und systematische Arbeitsweise

    ·          Durchsetzungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit

    ·          Freude an der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Personengruppen

     

    Das können Sie von uns erwarten

    ·          eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche)

    ·          eine Vergütung nach Tarifvertrag (EG 11 TVöD) sowie eine Jahressonderzahlung

    ·          einen krisensicheren Arbeitsplatz

    ·          interessante und vielseitige Aufgaben

    ·          flexible Arbeitszeiten im Rahmen des Gleitzeitsystems der Stadt Melle

    ·          Weiterbildungsmöglichkeiten

    ·          Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team

    ·          Betriebliches Gesundheitsmanagement

     

    Sofern keine dienstlichen Gründe dagegensprechen, sind unsere Vollzeitstellen teilbar.

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von ehrenamtlich Tätigen (z.B. Freiwillige Feuerwehr) sind ebenfalls wünschenswert.

    Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gerne mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (mind. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 14.02.2021 online über unser Karriereportal.

    Sie haben Fragen?

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Große-Johannböcke, Tel:  05422/965-207, E-Mail: t.grosse-johannboecke@stadt-melle.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Backhaus gerne zur Verfügung, Tel: 05422/965-380, E-Mail: bewerbungen@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Nicole Backhaus

  • info_outlineLeitung Bauaufsicht (d/m/w)

    Leitung Bauaufsicht (d/m/w)

    Stadt Melle

    Als größte Stadt im Landkreis Osnabrück ist Melle ein selbstbewusstes Mittelzentrum zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald. Die Stadt verbindet ein vielfältiges Freizeit- und Naherholungsangebot mit einem attraktiven Wohn- und pulsierenden Wirtschaftsstandort, an dem viele internationale Unternehmen aus verschiedenen Bereichen tätig sind. Eine Vielzahl an kulturellen und schulischen Angeboten sind Garant für die hohe Lebensqualität der 48.000 Einwohner*innen. Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der Stadt und ihrer Einwohner*innen. Dabei versteht sich die Stadtverwaltung als bürgernahe und verlässliche Dienstleisterin, die gemeinsam die Stadt weiterentwickeln und auf die lokalen Bedürfnisse eingehen will. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

     

    Die Stadt Melle sucht im Rahmen der Nachfolgeplanung zum 01.06.2021 eine

     

    Leitung der Bauaufsicht (d/m/w)

    Ihre Aufgaben

     Leitungs-/Führungsaufgaben

    ·          Zielorientierte und verantwortungsbewusste Leitung der Bauaufsicht

    ·          Zentrale Steuerung und Koordination von Arbeitsabläufen

    Fach-/Spezialistenaufgaben

    ·          Übernahme umfassender Aufgaben im Rahmen der Bauaufsicht inkl. Bearbeitung komplexer Einzelfälle

    ·          Hauptansprechpartner*in bei komplexen Fragestellungen und Abstimmungsbedarfen mit Dritten

    ·          Vertretung der Stadt bei rechtlichen Angelegenheiten

    ·          Fachbezogene Teilnahme an Sitzungen (auch außerhalb der üblichen Dienstzeit)

     

    Das können Sie von uns erwarten

     ·          eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche bzw. 40 Std./Woche)

    ·          gemäß Ihrer Qualifikation eine Vergütung bis zur EG 13 TVöD bzw. A 14

    ·          betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und eine jährliche Sonderzahlung

    ·          eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Führungsposition bei einem als „familienfreundlich“- zertifizierten Arbeitgeber

    ·          flexible Arbeitszeiten im Rahmen des Gleitzeitsystems, Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie individuelle Weiterbildungs-möglichkeiten

     

    Ihr Profil

     Sie verfügen über

    ·          die Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (Fachrichtung Technische Dienste in den Fachbereichen Architektur oder Städtebau) oder

    ·          über ein abgeschlossenes Studium (Master oder gleichwertiger Abschluss) in den Fachrichtungen Architektur, Stadtplanung oder Bauingenieurswesen oder eine vergleichbare  Qualifikation mit einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung in dem entsprechenden Gebiet

    Zudem haben Sie sich vertiefende Kenntnisse in den Bereichen Bautechnik, Baugestaltung und öffentliches Baurecht angeeignet.

    Ihr fundiertes Rechts- und Fachwissen, insbesondere im Bereich des Bauplanungs-, des Bauordnungs- und des allgemeinen Verwaltungsrechts, wenden Sie sicher in der Praxis an. Führungserfahrung haben Sie bereits in einer vergleichbaren Führungsposition gesammelt und Sie zeichnet Ihr ausgeprägtes Verständnis für baurechtliche, stadtplanerische und kommunalpolitische Zusammenhänge aus.

    Der Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen fällt Ihnen leicht und Sie verfügen ggf. schon über Erfahrungen in der Anwendung des Dokumentenmanagementsystems enaio.

    Sie zeichnen sich durch eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise aus, agieren sowohl im Team als auch alleine engagiert, motiviert und zielorientiert. Sie sind entscheidungsfreudig und überzeugen Ihre Gesprächspartner*innen mit Ihrer verhandlungssicheren und gleichzeitig durchsetzungsstarken Kommunikationsfähigkeit. Als Führungskraft verstehen Sie es, ein Team mit 13 Mitarbeiter*innen zu leiten und zu motivieren. Sie möchten die Verwaltung der Stadt Melle mitgestalten und sind daran interessiert, sich mit Ihren Ideen aktiv einzubringen. Ihr sicheres und verbindliches Auftreten sowie Ihre Präsentationsfähigkeit runden Ihr Profil ab.

     

    Auch das könnte Sie interessieren: Sofern keine dienstlichen Gründe dagegensprechen, sind unsere Vollzeitstellen teilbar. Zudem fördert die Stadt Melle Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von ehrenamtlich Tätigen (z.B. Freiwillige Feuerwehr) sind ebenfalls wünschenswert.

     

    Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gerne mit Ihren Bewerbungsunterlagen bis zum 15.02.2021 online über unser Karriereportal auf www.melle.info/stellenangebote.

     

    Sie haben Fragen?

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Stadtbaurat Look, Tel:  05422/965-270, E-Mail: f.look@stadt-melle.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Backhaus gerne zur Verfügung, Tel: 05422/965-380, E-Mail: bewerbungen@stadt-melle.de.

     

    Beginn:

    01.06.2021

    Ansprechpartner*in

    Nicole Backhaus

  • info_outlineSozialpädagog*in/-arbeiter*in (d/m/w) für das Jugend- und Kulturzentrum „Altes Stahlwerk“

    Sozialpädagog*in/-arbeiter*in (d/m/w) für das Jugend- und Kulturzentrum „Altes Stahlwerk“

    Stadt Melle

    Als größte Stadt im Landkreis Osnabrück ist Melle ein selbstbewusstes Mittelzentrum zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald. Die Stadt verbindet ein vielfältiges Freizeit- und Naherholungsangebot mit einem attraktiven Wohn- und pulsierenden Wirtschaftsstandort, an dem viele internationale Unternehmen aus verschiedenen Bereichen tätig sind. Eine Vielzahl an kulturellen und schulischen Angeboten sind Garant für die hohe Lebensqualität der 48.000 Einwohner*innen.

    Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der Stadt und ihrer Einwohner*innen. Dabei versteht sich die Stadtverwaltung als bürgernahe und verlässliche Dienstleisterin, die gemeinsam die Stadt weiterentwickeln und auf die lokalen Bedürfnisse eingehen will. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

     

    Sozialpädagog*in/-arbeiter*in (d/m/w)

    für das Jugend- und Kulturzentrum „Altes Stahlwerk“

     

    Ihr Aufgabenbereich

    ·       Offener Jugendbereich im Jugendzentrum

    ·       Planung, Organisation und Durchführung von freizeit- und situationsorientierten Angeboten, Workshops, Projekten, Events für Kinder und Jugendliche

    ·       Unterstützung bei der Bewältigung alterstypischer Entwicklungsaufgaben und bei Alltagsproblemen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

    ·       Frühzeitiges Erkennen von Problemlagen und Vermittlung geeigneter Hilfsangebote

    ·       Begleitung und Unterstützung beim Übergang Schule - Beruf

    ·       Geschlechtsspezifische Angebote für Jungen oder Mädchen

    ·       Punktuelles Streetwork

    ·       Konzeption, Administration, Netzwerkbildung/-betreuung

    ·       Konzeptionierung, Vor- und Nachbereitung von Aufgaben-/Themenstellungen

    ·       Zusammenarbeit mit anderen Netzwerkpartnern*innen und mit ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern, die in Melle in der Offenen Jugendarbeit tätig sind

    ·       Projekt Sozialtraining

    ·       Sozialtraining und Hausaufgabenbetreuung für z.T. verhaltensauffällige Kinder

    ·       Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Beteiligten

     

    Was Sie mitbringen

    ·       Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Sozialpädagogik/-arbeit

    ·       Erfahrungen in der offenen Kinder- und Jugendarbeit sind wünschenswert

    ·       Ausgeprägte Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit

    ·       Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Durchsetzungsvermögen

    ·       Freude an der Zusammenarbeit mit Personen unterschiedlicher Kulturen

    ·       Gute EDV-Kenntnisse (sicherer Umgang mit MS-Office und Internet)

    ·       Kenntnisse im Umgang mit Behörden und Gesetzesanwendungen sowie

    ·       Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Führerschein Klasse B

     

    Was wir Ihnen bieten

    ·       Eine befristete Vollzeitstelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung (39 Std./Woche), sofern keine dienstlichen Gründe dagegensprechen, sind unsere Vollzeitstellen teilbar.  

    ·       Eine Vergütung nach Tarifvertrag (S 11 b TVöD) sowie eine Jahressonderzahlung

    ·       Ein krisensicherer Arbeitsplatz und ein Betriebliches Gesundheitsmanagement

    ·       eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit bei einem als „familienfreundlich“ - zertifizierten Arbeitgeber

    ·       Betriebliches Gesundheitsmanagement

    ·       Weiterbildungsmöglichkeiten

     

    Auch das könnte Sie interessieren: Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von ehrenamtlich Tätigen (z.B. Freiwillige Feuerwehr) sind ebenfalls wünschenswert.

     

    Wir haben Ihr Interesse geweckt?

    Dann bewerben Sie sich gerne mit Ihren Bewerbungsunterlagen bis zum 10.01.2021 online über unser Karriereportal.

     

    Sie haben Fragen?

    Inhaltliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Wesselmann, Tel:  05422/928786, Email: t.wesselmann@altes-stahlwerk.de oder an Frau Werges, Tel: 05422/965417, Email:  t.werges@stadt-melle.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Backhaus zur Verfügung, Tel: 05422/965-380, Email: bewerbungen@stadt-melle.de.

     

     

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Nicole Backhaus

  • info_outlineTeamleitung für die Kfz-Zulassungsstelle (d/m/w)

    Teamleitung für die Kfz-Zulassungsstelle (d/m/w)

    Stadt Melle

    Als größte Stadt im Landkreis Osnabrück ist Melle ein selbstbewusstes Mittelzentrum zwischen Wiehengebirge und Teutoburger Wald. Die Stadt verbindet ein vielfältiges Freizeit- und Naherholungsangebot mit einem attraktiven Wohn- und pulsierenden Wirtschaftsstandort, an dem viele internationale Unternehmen aus verschiedenen Bereichen tätig sind. Eine Vielzahl an kulturellen und schulischen Angeboten sind Garant für die hohe Lebensqualität der 48.000 Einwohner*innen. Rund 420 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Belange der Stadt und ihrer Einwohner*innen. Dabei versteht sich die Stadtverwaltung als bürgernahe und verlässliche Dienstleisterin, die gemeinsam die Stadt weiterentwickeln und auf die lokalen Bedürfnisse eingehen will. Werden auch Sie Teil des Teams – wir freuen uns auf Sie!

     

    Die Stadt Melle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

     

    Teamleitung für die Kfz-Zulassungsstelle (d/m/w)

     

    Ihre Aufgaben

    ·       Zulassen, Außerbetriebsetzen und Ummelden von Kraftfahrzeugen

    ·       Erteilen von Betriebserlaubnissen und Einzelgenehmigungen

    ·       Datenerfassung/-Korrektur und Weiterleitung an das Kraftfahrtbundesamt

    ·       Ändern von Halterdaten und Technikdaten

    ·       Erteilen von Halterauskünften an Behörden, Versicherungen und Dritte

    ·       Ansprechperson für die Kolleg*innen und Bürger*innen in allen Fragen des Zulassungswesens

    ·       Einsatzplanung und Erstellung von Dienstplänen

    ·       Produktverantwortung für die Zulassungsstelle

     

    Ihr Profil

    ·       Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (Angestelltenlehrgang I) bzw. die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer Dienst)

    ·       Kenntnisse des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG), der Fahrzeugzulassungs-verordnung (FZV) sowie im Fachverfahren (OK.VORFAHRT) sind wünschenswert

    ·       sicheres Auftreten und serviceorientierter Umgang mit unterschiedlichen Personen

    ·       eine eigenständige, korrekte und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise

    ·       Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft und Flexibilität

    ·       Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Belastbarkeit

    ·       einen sicheren Umgang mit MS-Office-Anwendungen

    ·       Bereitschaft zur Samstagsarbeit

     

    Das können Sie von uns erwarten

    ·       eine unbefristete Vollzeitstelle (39 bzw. 40 Std./Woche)

    ·       eine Vergütung nach Tarifvertrag (EG 8 TVöD) bzw. gemäß Besoldungsgruppe A 8

    ·       eine Jahressonderzahlung

    ·       einen krisensicheren Arbeitsplatz

    ·       interessante und vielseitige Aufgaben

    ·       flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung der Servicezeiten im Rahmen des Gleitzeitsystems der Stadt Melle

    ·       Weiterbildungsmöglichkeiten

    ·       Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team

    ·       Betriebliches Gesundheitsmanagement

     

    Sofern keine dienstlichen Gründe dagegensprechen, sind unsere Vollzeitstellen teilbar.

    Die Stadt Melle fördert Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten und tritt für Geschlechtergerechtigkeit und personelle Vielfalt ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt. Ebenso sind Bewerbungen von ehrenamtlich Tätigen (z.B. Freiwillige Feuerwehr) wünschenswert.

     

    Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns gerne Ihre Bewerbung (mind. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 14.02.2021 online über unser Karriereportal.

    Sie haben Fragen?

    Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gerne an Herrn Sturm, Tel:  05422/965-248, E-Mail: a.sturm@stadt-melle.de. Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Backhaus gerne zur Verfügung, Tel: 05422/965-380, E-Mail: bewerbungen@stadt-melle.de.

    Beginn:

    sofort

    Ansprechpartner*in

    Nicole Backhaus